Allergietestung

Die möglichen allergologischen diagnostischen Maßnahmen umfassen Haut- und Bluttestungen auf
Inhalationsallergene (Heuschnupfen, allergisches Asthma bronchiale) sowie orale Allergene
(Nahrungsmittel, Medikamente) und Insektengifte.

 

Kontaktallergien können mit Epikutantestungen abgeklärt werden. Auch individuell relevante
Eigensubstanzen (z.B. Kosmetikprodukte, Berufsstoffe) können fachgerecht getestet werden.

 

Die Ursachen und Auswirkungen von Nahrungsmittelallergien und Intoleranzen sind komplex. Neben
der detailllierten Diagnostik führen wir allergologische Ernährungs- und Diätberatung durch.

 

Medikamententestungen erfolgen soweit ambulant möglich auch mit Expositionstestungen.